Members Club
Menu
MeSchool
Members Club

Minimalismus im Büro

by KRISS MICUS ®, on 14. Juli 2019 07:00:00 MESZ

Entgegen den Prinzipien von Marie Kondo kann und möchte ich mich nicht in meinem Business nicht an die “Macht es mich glücklich” - Regel halten, denn ab einem gewissen Level und Komplexität im Business lässt sich dieser nur mit Ordnung und Minimalismus aufrecht erhalten. Es ist essentiell für das Business, um zu wachsen, Mitarbeiter einzustellen, Strukturen zu entwickeln und zu etablieren, dass deine Struktur so schlank wie möglich ist.

Ich zeige dir also jetzt 7 Schritte, damit du Minimalismus in deinem Business umsetzen kannst.

 

Werde digital

Und zwar komplett! Ersetze alle Notizen, alle Rechnungen und alle sonstigen Papierdokumente durch die digitale Variante. Deine Notizen kannst du auf einem iPad Pro verfassen und organisieren, für die Buchhaltung bietet sich entsprechende Software wie Lexware oder Papierkram an. Wichtige Rechnungen und Dokumente solltest du einscannen und so nach den rechtlichen Vorschriften ablegen und organisieren. Stell also alles auf eine digitale Organisation um.

 

In meinem kostenlosen Ressourcen Guide findest du meine komplette Übersicht über alle Tools, die ich für dich getestet habe und welche ich auch tagtäglich in meinem eigenen Business seit Jahren nutze. Gehe einfach auf www.krissmicus.de/ressourcen und hole dir den Guide am besten noch heute!

 

Schreibe auf, was du nicht gerne tust

Mache eine Übersicht aller Aufgaben, welche du vor dir her schiebst, obwohl sie getan werden müssen. Woran liegt es? Machst du sie nicht gerne? Kannst du sie vielleicht nicht und weiß nicht wo du anfangen sollst? Sind sie dir nicht so wichtig?

Minimalismus heißt auch, dich auf die Dinge zu konzentrieren, die du gut kannst und die dir wichtig sind. Werde dir klar, was das Kerngeschäft deines Business ist und womit du Geld verdienst. Alles andere kannst du entweder abgeben (an eine virtuelle Assistentin beispielsweise) oder auch einfach lassen.

 

Was ist dein Kerngeschäft?

Ich habe sehr viele Themen aus verschiedensten Bereichen abgedeckt, von Mama über Vegan bis hin zu Business. Irgendwann verschwimmen die Grenzen und es gibt keine klare Linie mehr. Hättest du mich auch vor zwei Jahren schon gefragt, was mein Steckenpferd ist, wäre meine Antwort damals wie heute die gleiche: die Businessthemen. Und genau darauf fokussiere ich mich jetzt zu 100 Prozent!

 

Überlege dir auch für dein Business ganz genau, was dein Fokus ist, was dein Kerngeschäft ist, wofür du stehen möchtest. Und genau darauf baust du alles weitere auf. Was nicht direkt mit deinem Core verbunden ist, lässt du weg.

 

Lass dir keinen Druck machen

Lass dich nicht von Ratgebern oder gar der Konkurrenz unter Druck setzen. All dieser Input führt nur dazu, dass du noch mehr machen willst, während das Ziel doch ist, dein Business zu verschlanken. Nur so kannst du den Flywheel Effekt erzielen und dein Unternehmen nach vorne zu bringen. Mach es also minimaler und versuch dein Business auf die Basis zu fokussieren.

 

Überlege dir, was dein Angebot ist

Aktuell wird so viel Neues auf den Markt geworfen, so viel Information, Sales Funnel, Sales Speeches, Freebies, Landingpages über und über. Mit dieser Informationsflut findet niemand mehr, was er eigentlich sucht, es ist einfach too much. Überlege dir also ganz genau, was deine Message ist. Und das muss sich auch in deiner Webseite, deinem Angebot und deinem gesamten Auftritt spiegeln. Das ist durchaus ein Prozess, diesen Schwung wirst du nicht von heute auf morgen machen können aber fang an, dein Angebot zu hinterfragen und zu konkretisieren.



Wachse langsam

Bleibe bewusst klein und lass dein Business langsam wachsen. Ich kann dir hier das Buch “Small Giants” von Bo Burlingham empfehlen. Lehne bewusst manche Aufträge ab, wenn du dich damit nicht gut fühlst und wenn sie nicht wirklich dem entsprechen, was du möchtest. Es werden noch viele Chancen kommen, wähle sie jedoch ganz bewusst aus.

 

Werde agil und bleib flexibel

Agilität ist eine gewisse Flexibilität, die du im Unternehmen hast und genau hierfür brauchst du ein kleines Unternehmen und flache und konkrete Strukturen. Minimalismus darf nicht fehlinterpretiert werden mit Nichtstun. Du kannst nur schnell und agil reagieren, wenn du sehr minimalistisch bist in deiner Basis. Nur so kannst du schnell reagieren, Trends ausprobieren und so immer am Ball zu bleiben. Etwas sofort umsetzen zu können ist meiner Ansicht nach ein absolutes Erfolgsgeheimnis für jeden Mepreneur.



Finde deine Basis

Überlege dir also ganz allgemein, was wichtig ist. Schaffe klare Flächen und klare Strukturen, was ist für dein Unternehmen wichtig, was ist für dich wichtig, welche Produkte und Software brauchst du, welches Angebot bietest du. Hierzu werden in nächster Zeit noch viele weitere Artikel kommen. In meinem Newsletter bist du hier jederzeit informiert, wenn ein neuer spannender Artikel rund ums Business veröffentlicht wird.

 

Topics:online marketing tippswas ist online MarketingWie geht online Marketing

Kommentare

Minimalismus im Büro - Kriss Micus Mepreneur

 

 

ABOUT

Mepreneur ® - "Du bist dein Business"

Strategien, Tools, Services und Spaces und für ambitionierte Gründer, Freiberufler und Unternehmer.

Hier findest du alles was du brauchst, um dich im digitalen Zeitalter zu positionieren, weiterzuentwickeln und zu wachsen. 

KENNST DU SCHON? KOSTENLOS FÜR DICH

MEPRENEUR SURVIVAL GUIDE by Kriss Micus  

 

 

 

 

 

>> WO STEHST DU AKTUELL?

KRISS MICUS Mepreneur Online Business Idee

KRISS MICUS Mepreneur Online Business Start

KRISS MICUS Mepreneur Online Business  Foundation

KRISS MICUS Mepreneur Online Business Wachstum

WERDE ZUM INSIDER